Teilprojekt 14: Evaluierung durch satelliten- und flugzeuggestützte Messungen

Eines der Ziele von Teilprojekt 14 (TP 14) ist die Bereitstellung existierender sowie die Ableitung und Durchführung neuer Langzeitbeobachtungen (LTO) relevanter atmosphärenphysikalischer und –chemischer Parameter aus Satellitendaten für die Städte Berlin, Stuttgart und Hamburg.

Während der vier Intensivmesskampagnen werden zusätzlich flugzeuggestützte in-situ Messungen durchgeführt werden, um vertikal und horizontal hochaufgelöste Daten zu atmosphärenphysikalischen und –chemischen Parametern zu gewinnen.

In TP 14 wird eine Methode zur Verschneidung von Satellitendaten mit flugzeug- und bodengestützten Messungen entwickelt, um eine bessere räumliche und zeitliche Erfassung der Variabilität meteorologischer und atmosphärenchemischer Parameter zu ermöglichen. Die erhobenen Satellitendaten und Flugzeugmessungen sollen über die Integrationsplattform eingebunden und zur Validierung genutzt werden.

Zur Validierung des neuen Stadtklimamodells wird TP 14 Daten und Expertise bei der Entwicklung und den Test von Konzepten, den Analysewerkzeuge und der Integrationsplattform einbringen.

Knowledge Base

KB [UC]²

nur für Projektteilnehmer

Stadtklima im Wandel

Programm-Webseite

Neuigkeiten

‚Einfach erklärt: Feinstaub‘, Video der Universität Stuttgart
Zweite Intensivmesskampagnen in Hamburg, Stuttgart und Berlin für Sommer 2017 in Vorbereitung
Anstehende Treffen:
3DO Verbundtreffen 19.-20. Juni 2017 in Hannover
Jährliches Treffen der Fördermaßnahme [UC]² vom 20.-21. Juni 2017 in Hannover