Teilprojekt 4: Quantifizierung des turbulenten Oberfläche-Atmosphäre Austauschs von größenklassifizierten Partikelanzahlkonzentrationen, Wärme, Wasserdampf und Kohlendioxid

In Teilprojekt 4 (TP 4) wird ein Konzept für die Messung turbulenter Austauschflüsse von Kohlendioxid, Wärme, Wasserdampf sowie größenklassifizierter Partikelanzahlkonzentrationen mit Eddy-Kovarianz-Technik während Langzeitbeobachtungen (LTO) und Intensivmesskampagnen (IOP) erstellt. Während der vier IOPs werden die LTO um mobile Messungen in der bodennahen Luftschicht erweitert. TP 4 führt Messungen in Berlin durch und überprüft die Übertragbarkeit des Messkonzepts auf andere Städte. TP 4 wird eng mit anderen TPs zusammenarbeiten, insbesondere mit TP 1 und weiteren TPs mit mobilen Messansätzen.

In TP 4 werden bestehende statistische Modellansätze für ultrafeine Partikel weiterentwickelt und auf Kohlendioxidkonzentrationen übertragen. Die Modelle ermöglichen die Beschreibung der raum-zeitlichen Konzentrationsmuster von Partikeln und Kohlendioxid und können mit den ‚neuen‘ Modellen vergleichen werden. Die während der IOPs erhobenen Daten werden zur Modellvalidierung herangezogen.

TP 4 beteiligt sich an der Modellvalidierung des von Modul A entwickelten Stadtmodells sowie an den Anwendungstests gemeinsam mit Partnern aus den Modulen B und C.

Knowledge Base

KB [UC]²

nur für Projektteilnehmer

Stadtklima im Wandel

Programm-Webseite

Neuigkeiten

Universität Stuttgart Pressetermin 23.2.2018
Stadtklima im Wandel: Messungen der Luftqualität in Stuttgart
TU intern - Artikel zur IOP III Berlin
Ufos über dem Tempelhofer Feld (S.10)
Stuttgarter Zeitung - Artikel zur IOP III Stuttgart
Unterer Schlossgarten in Stuttgart - Das hat es mit dem großen Ballon auf sich
CEN - Medieninfo IOP III Hamburg
Neue Winddaten für die Stadtplanung
Intensivmesskampagnen finden in Berlin, Stuttgart und Hamburg im Januar und Februar 2018 statt.
Fünftes 3DO Verbundtreffen vom 20. bis 21. Juni 2018 in Köln
[UC]² Jahrestreffen vom 21. bis 22. Juni 2018 in Köln